Verzeichnispfad: Internetplattform Österr. Recht / Familienrecht / Unterhalt Kind(er) / B / Behinderung und PKW-Kosten

Behinderung und PKW-Kosten



Muss sich der UhPfl infolge starker Gehbehinderung eines PKW bedienen, verringern dadurch entstehende Mehrkosten die UBGr auch, wenn es sich um private Fahrten handelt; allerdings sind nur jene Aufwendungen zu berücksichtigen, die durcch die Behinderung notwendig sind und ohne diese nicht angefallen wären, also nicht generell alle vom UhPfl unternommenen Fahrten.

Zugang zur vollen Information über Familienrecht



Im kostenpflichtigen Zugang stehen deutlich mehr Informationen zu den einzelnen Rechtsfragen auf über 2.300 Informationsseiten, sowie 6.305 Entscheidungen im Volltext (vor allem des Obersten Gerichtshofes, zahlreiche Fundstellen aus der ehe- und familienrechtlichen Entscheidungssammlung (EF-Slg) und 175 Gesetze bzw. Verordnungen zur Verfügung.

Information über die Kosten für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprofessionelle Nutzer, für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprivate Nutzer