Verzeichnispfad: Internetplattform Österr. Recht / Familienrecht / Aufteilungsverfahren / E / Ehewohnung, Übernahme und Ausgleichzahlung

Ehewohnung, Übernahme und Ausgleichzahlung



Bei Übernahme der Ehewohnung entspricht es der Billigkeit, dass eine Ausgleichszahlung zu leisten ist, damit der Ehegatte, der die Ehewohnung aufgibt, bei Beschaffung einer neuen Ehewohnung unterstützt wird.

Damit soll auch der Vorteil des verbleibenden Ehepartners berücksichtigt werden, der darin liegt, dass das für die Wohnung zu leistende Entgelt unter jenem liegt, das für gleichartige Wohnungen unter Berücksichtigung gesetzlicher Höchstmietzinse auf dem allgemeinen Wohnungsmarkt überlicherweise zu bezahlen ist.

Zugang zur vollen Information über Familienrecht



Im kostenpflichtigen Zugang stehen deutlich mehr Informationen zu den einzelnen Rechtsfragen auf über 2.300 Informationsseiten, sowie 6.265 Entscheidungen im Volltext (vor allem des Obersten Gerichtshofes, zahlreiche Fundstellen aus der ehe- und familienrechtlichen Entscheidungssammlung (EF-Slg) und 175 Gesetze bzw. Verordnungen zur Verfügung.

Information über die Kosten für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprofessionelle Nutzer, für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprivate Nutzer