Verzeichnispfad: Internetplattform Österr. Recht / Familienrecht / Unterhalt Kind(er) / A / Anspannungsgrundsatz und Arbeitssuche

Anspannungsgrundsatz und Arbeitsplatzsuche



Wenn der Unterhaltspflichtige nicht einmal beim AMS gemeldet ist, ist er anzuspannen und zwar auf das letzte Einkommen.

Der Unterhaltspflichtige muss sich über die bloße Meldung als arbeitssuchend hinaus in jeder ihm zumutbaren Weise um die Wiedererlangung eines Arbeitsplatzes tatkräftig bemühen.

Die bloße Meldung beim AMS entbindet nicht von der Anspannung, da bekanntermaßen 80% der Arbeitsplätze aufgrund von Privatinitiativen gefunden werden.

 

Zugang zur vollen Information über Familienrecht



Im kostenpflichtigen Zugang stehen deutlich mehr Informationen zu den einzelnen Rechtsfragen auf über 2.300 Informationsseiten, sowie 6.140 Entscheidungen im Volltext (vor allem des Obersten Gerichtshofes, zahlreiche Fundstellen aus der ehe- und familienrechtlichen Entscheidungssammlung (EF-Slg) und 175 Gesetze bzw. Verordnungen zur Verfügung.

Information über die Kosten für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprofessionelle Nutzer, für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprivate Nutzer